«Die gute Nachricht ist: Es gibt Heilung.»
Andrea, ehem. Hepatitis-C-Patientin

Was ist HepCare?

Eine chronische Hepatitis-C-Infektion ist heute unkompliziert heilbar. Eine Therapie mit antiviralen Medikamenten dauert 8–12 Wochen, führt in über 96 Prozent der Fälle zur Heilung und wird von der Grundversicherung übernommen. Mit der Begleitung durch eine Spezialistin oder einen Spezialisten kann die Therapie heute auch in der Hausarztpraxis durchgeführt werden. Einzig die Verschreibung muss über einen Spezialisten erfolgen.

HepCare will die Bedingungen schaffen, damit Hausärztinnen und Hausärzte die Hepatitis-C-Therapien selber durchführen können. Um dies zu ermöglichen, vermittelt HepCare Spezialistinnen und Spezialisten für die Begleitung von Hepatitis-C-Therapien in der Hausarztpraxis an. Weiter bietet HepCare Schulungen für Grundversorger an und entwickelt und vertreibt Informationsmaterial.